s'Zuger Chriesi

Mitteilungen des Zuger Kantonalen Trachtenverbandes

hier lesen!


Festtagstracht

 

Festtagstracht_Armschmuck

Die älteste überlieferte Tracht ist die Festtagstracht. Ihre Materialien sind edel, das heisst Brokat, Samt und Seide. Senkrecht aufgesetzte, grüne Woll-Litzen im Rücken und die Seitenteile aus Goldbrokat zeichnen das Mieder aus. Der feinplissierte, schwarze Kaschmirjupe weist in Hüfthöhe blau-gelb-blaue Querstreifen auf.

Die Seidendamastschürze, der fein gestickte Brust-Latz
aus Seide, das Tüllgöller mit geröhrltem Volant, die Zugerketten mit roten und grünen Steinen, sowie das Deli (stellt oft die Schutzpatronin der Trägerin dar) sind weitere Kennzeichen der Festtagstracht.

Festtagstracht_Hut
Zur Festtagstracht wird ein Schwefelhut oder eine schwarze Haube mit Seidenstickerei und Rosshaarspitzen getragen.